Welpenunterricht und Sozialisierung

Welpen müssen bis zur 12. bzw. 14. Lebenswoche eine Menge kennengelernt haben und regelmäßig mildem Stress ausgesetzt werden, damit sie Sie als erwachsene Hunde in allen Situationen begleiten können - ohne dass es für Sie als Mensch unangenehm oder gar unmöglich ist.

 

Hierbei helfen wir Ihnen im Rahmen des Einzelunterrichts abwechslungsreich und spielerisch Ihren Welpen auf die Welt vorzubereiten:

 

Kennenlernen von:

  • verschiedenen Untergründen, Tunnel, Brücke usw.
  • fremden Menschen mit Krücken, Rollstühlen usw.
  • anderen Haustieren wie Katzen
  • anderen, auch erwachsenen Hunden
  • Akzeptieren von Grenzen, die durch Menschen oder erwachsenen Hunde gesetzt werden
  • Verbesserung der Frustrationstoleranz
  • kontrolliertes Treppengehen
  • erste Kontakte mit Futterbeutel und Fährtenarbeit